Shamanic Business Guide

Kerstin Ajasha Overath

Dein Shamanic Business Guide

 

Ich bin hier, um Dein Licht zum Strahlen zu bringen.

Dafür bin ich unheimlich dankbar. Denn meine Aufgabe zu kennen ist für mich keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Bis zu diesem Punkt durfte ich eine lange Reise zurücklegen, auf der ich vieles gelernt und erlebt und einiges über mich selbst erfahren habe.

Ja, auch ich stand einmal vor der Wegstrecke, die Du gerade vor Dir hast. Auch ich durfte meinen Schatten begegnen, viele Knoten lösen und Heilung erfahren; Erkenntnisse gewinnen und Weisheiten erhalten, bevor ich die Schamanin und Kristallschädelhüterin werden konnte, die ich heute sein darf.

Und meine Reise ist noch lange nicht zu Ende.

Aber fangen wir mal am Anfang an.

Ein gewöhnliches Leben und eine Seele, die glücklich sein wollte

Vor über 50 Jahren bin ich hier auf Erde angekommen. Seitdem durfte ich vier Kinder auf die Welt bringen und gemeinsam mit meinem Mann großziehen.

Nach einer Ausbildung zur Versicherungskauffrau bin ich viele Jahre in der Buchhaltung tätig gewesen und habe mir anschließend einen Versandhandel aufgebaut.
Danach bin bei einem Anbieter für Fotoalben und Zubehör für die individuelle Gestaltung als Teamleiterin für den Direktvertrieb verantwortlich gewesen. Das Bewahren von Familiengeschichten lag mir schon immer am Herzen, daher war das eine interessanter Job für mich, bei dem ich auch Erfahrung als Führungskraft sammeln konnte.  
Und ich bin gemeinsam mit meinem Mann in die USA ausgewandert und wieder zurück nach Deutschland gekommen.

Insgesamt habe ich ein ereignisreiches, aber gewöhnliches Leben geführt. Es gab Höhen und Tiefen, viele schöne Momente und auch ganz schön knackige Herausforderungen, doch im Großen und Ganzen war es ziemlich normal, kein unaufhörliches Spektakel.

Ganz leise im Hintergrund war ab und zu ein Stimmchen zu hören, das flüsterte:
Soll das etwa schon alles gewesen sein?
Ist da nicht noch mehr?
Mehr Freude, mehr Spaß, mehr Erfüllung?

Immer öfter meldete sich das Stimmchen, wurde immer lauter und ich spürte immer deutlicher: Meine Seele möchte glücklich sein.

Wie mich der Weg der Schamanin fand

Doch das ignorierte ich zunächst. Ich machte einfach weiter wie bisher, kümmerte mich um meine Familie und meine Arbeit. Ich tat mein Bestes, damit alle um mich herum möglichst glücklich und zufrieden sind. Aber ich selbst spielte in meinem Leben damals keine große Rolle.

Und so wurde ich immer leerer und meine Seele immer unglücklicher. Als sie schließlich so unglücklich war, dass sie kurz davor stand, sich aus dieser Welt zu verabschieden, kreuzte eine Schamanin meinen Weg. Mit einer speziellen schamanischen Technik, die ich heute selbst anwende, konnte sie meine Seele glücklicherweise davon überzeugen, es noch einmal mit mir zu versuchen.

Selbst Schamanin und Kristallschädelhüterin zu werden, hatte ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht vor. Doch das Universum sorgte schon dafür, dass ich meine Entwicklungsreise antrat.

Nach und nach zeigten sich meine medialen Fähigkeiten, die immer schon da gewesen waren, aber keine Aufmerksamkeit von mir bekommen hatten. Doch nun arbeitete ich an mir, schulte ganz bewusst meine Intuition, pflegte meine Spiritualität und sorgte dafür, dass meine verletzte Seele und all die destruktiven Emotionen, die sich in mir angesammelt hatten, heilen konnten.

Die Schamanin, die meine Seele gerettet hatte, wurde meine Lehrerin und ich durfte eine erhellende neue Welt für mich entdecken, in der viele Erkenntnisse und Weisheiten auf mich warteten, die mich wachsen ließen. Bald zogen die ersten Kristallschädel in mein Leben ein und ich wurde schließlich selbst als „Curandera“ („Geistheilerin“) eingeweiht.

Mir wurde klar, was ich in diesem Leben tun wollte: Ich wollte anderen Menschen helfen, wieder zu sich selbst zu finden, so wie ich zu mir zurückgefunden habe.

Mein neuer großer Auftrag: Dein Shamanic Business Guide sein

Einige Jahre später war ich dann so weit, mein eigenes Business als Schamanin und Kristallschädelhüterin zu starten, zunächst für Privatkund:innen.

Ich suchte mir Unterstützung und lernte dank meiner einfühlsamen, kompetenten Business-Coaches, mich in der Welt der Online-Unternehmer:innen zurechtzufinden, mich sichtbar zu machen und selbst Kurse und Workshops anzubieten.

Viele tolle selbstständige Frauen sind seitdem in meine Lebenswelt getreten. Mein Netzwerk, meine Community und auch ich selbst sind stetig gewachsen. Und immer klarer kristallisierte sich heraus, dass dies die Frauen sind, für die ich da sein, die ich unterstützen möchte:

Frauen, die sich selbst auf den Weg gemacht haben, weil sie eine Sehnsucht in sich spüren, – eine Sehnsucht nach Freiheit, nach Selbstbestimmung, nach Freude und Erfüllung in ihrem Leben.

Frauen, die sich danach sehen, zu strahlen.
Frauen wie Dich.

Auf einmal war sie da, meine Berufung, mein großer Auftrag:

Ich bin hier, damit Dein Licht leuchten kann!

Der Weg der Schamanin hat mich gefunden.

Welcher Weg ruft nach Dir? Erzählst Du es mir?